Ohne das „Love Story“ hätte unsere Beziehung keine Chance gehabt

Im Jahre 1981 war ich 17 Jahre und in vielen Cliquen in Emsdetten unterwegs. Als ich zu einer Fete eingeladen wurde, sagte eine frühere Mitschülerin meines Bruders, dass sie mich wohl abholen würde. Irgendwie war alles schon ohne meine Zusage geklärt, und so stand die Bekannte samstags vor der Tür und holte mich zu einer Party ab, wo ich wirklich ausser ihr nur eine Person kannte. Ich hatte also nur eine Chance, wenn der Abend gelingen sollte, musste ich jemanden kennenlernen. Und so sprach ich einen hübschen jungen Mann an, und kam mit ihm ins Gespräch. Wir waren uns gleich sympathisch, aber er hatte eine Freundin, und so wurde das wohl nichts weiteres. Nur sehr selten sahen wir uns mal zufällig z.B. im „Atta“ oder auch mal im „Love Story“. Aber je mehr Zeit verging, desto mehr wurde mir – und ihm wohl auch – klar, dass da mehr ist zwischen uns. Da wir nun aber überhaupt keine gemeinsamen Bekannten hatten, blieb nur eine Chance: Das Love Story

Damals ging man samstags – in meinen Kreisen –  im Anschluss an Partys, oder anderen Aktionen nach Mitternacht ins Love Story. Und im Laufe der Zeit ist das auch unser Treffpunkt geworden. Ohne Absprachen! Immer wenn es ging und ich jemanden gefunden hatte, die mit mir noch dorthin wollte, ging ich zu Helmut an der Theke – er ist der Cousin meines Liebsten – und fragte ob er seinen Cousin schon gesehen hätte, meistens: „Ja!“ – leider aber oft noch mit der damaligen Freundin. Durch den geheimen Treffpunkt haben wir uns aber immer wieder gesehen und ich habe es geschafft, ihn für mich zu gewinnen!!!!

Nun sind wir 30 Jahre verheiratet und……..immer noch sehr glücklich miteinander!!!

 

Danke Love Story!!!!

 

2 thoughts on “Ohne das „Love Story“ hätte unsere Beziehung keine Chance gehabt”

  1. Versuche mal die Adresse von Rainer Fauth dem früheren Geschäftsführer von Ätzend raus zu bekommen… Vll hat der noch Bilder.

    Gruß Boris
    Hab da früher gearbeitet

    1. Rainer Fauth wohnt in Münster und arbeitet seit Urzeiten für die Araltankstelle in Emsdetten und den Autohof in Ladbergen.
      Ab dort kann man sicherlich Kontakt aufnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.